Wie viel kostet die Zahnaufhellung in einer Zahnarztpraxis?

Published on : 26 February 20203 min reading time

Jeder träumt von einem gesunden, weißen Zahn. Mit einer einfachen täglichen Reinigung wird dies jedoch nicht immer erreicht. Um dem abzuhelfen, gibt es nichts Besseres als Zahnaufhellung in einer Zahnarztpraxis. Wie viel kostet die professionelle Zahnaufhellung? Und was sind die Vorteile für den Patienten?

Warum Zahnaufhellung in einer Zahnarztpraxis?

Heute gibt es mehrere Techniken zur Zahnaufhellung. Es gibt kosmetische Produkte, die einen sofortigen Bleicheffekt versprechen. Es gibt auch natürliche Methoden, bei denen alltägliche biologische Produkte verwendet werden. Aber die beste Technik ist immer noch das Bleichen in einer Zahnarztpraxis.

Als Fachmann wird der Zahnarzt die Qualität der Arbeit und die Effizienz sicherstellen. Er kennt bereits die richtigen Techniken, die für diesen oder jenen Patienten anzuwenden sind. Die von ihm verwendeten Produkte sind ebenfalls sicher und frei von schädlichen Elementen. Bei Zahnproblemen kann er neben dem Bleichen auch andere Behandlungen anbieten.

Ein weiterer Vorteil des professionellen Bleichens ist seine Haltbarkeit. Die Zähne bleiben für mehrere Monate oder sogar Jahre weiß. Das Verfahren dauert jedoch nur etwa 30 Minuten, und es sind nur zwei oder drei Sitzungen erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Wie bleichen Sie Ihre Zähne in einer Zahnarztpraxis auf?

Im Prinzip verwendet der Zahnarzt 3 Techniken zur Zahnaufhellung.

Die erste Methode ist das Bleichen mit einem Tablett. Dies ist das einfachste. Sie besteht darin, eine Art Schale auf die Zähne des Patienten zu legen. Diese Schale ist mit einem Bleichgel gefüllt, das die Zähne aufhellt. Der Patient wird sie mehrere Tage lang tragen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Die zweite Methode ist das Chairside-Bleaching. Der Patient legt sich hin, wie bei einer Zahnbehandlung. Der Zahnarzt wird eine Zahnweißlösung auf seine Zähne auftragen. Er wird es mit einem speziellen Gerät reparieren. Diese Technik ist die schnellste.

Die letzte Methode schließlich ist die innere Bleichung. Sie ist den am meisten geschädigten Zähnen vorbehalten.
Die Zähne werden immer vor jeder Zahnweiß-Sitzung skaliert.

Wie viel kostet die Zahnaufhellung in einer Zahnarztpraxis?

Der Preis für die professionelle Zahnaufhellung variiert je nach der verwendeten Technik und der Art der Praxis. Dennoch kann sie zwischen 400 und 1000 Euro pro Sitzung liegen.

Man kann daher sagen, dass der Preis für eine professionelle Zahnaufhellung teurer ist als andere Verfahren. Angesichts ihrer Wirksamkeit und Qualität ist sie jedoch immer noch erschwinglich. Es ist sogar möglich, weniger zu bezahlen, wenn man zu den richtigen Praxen geht.

Sie können beispielsweise zu einer kostengünstigen Praxis gehen. Letztere bietet eine Behandlung in einer einzigen Sitzung an, um die Kosten zu reduzieren. Sie verzichten auch auf Routinebehandlungen wie Skalierung und kümmern sich nur um das Wesentliche.
Einige Länder, wie z.B. Ungarn, bieten auch reduzierte Kosten für die Zahnaufhellung an. Um Geld zu sparen, können Sie schließlich die zahnmedizinischen Fakultäten CHU wählen, die sehr erschwinglich sind, aber eine sehr korrekte Versorgung anbieten.

Was ist eine ambulante Bleiche?
Zahnaufhellung: Welche Techniken werden angewendet?

Plan du site