Fokus auf pflanzliche Holzkohle zum Aufhellen der Zähne

Published on : 26 February 20203 min reading time

In letzter Zeit gibt es einen Trend zu sozialen Netzwerken von Menschen, die ihre Zähne mit Holzkohle aufhellen. Diese Inhaltsstoffe polieren die Oberfläche der Zähne sanft, ohne Empfindlichkeit zu verursachen oder den Zahnschmelz zu beeinträchtigen. Schwerpunkt.

Was ist pflanzliche Kohle?

Pflanzenkohle oder Aktivkohle ist eine hoch veredelte Version von Kohlenstoff oder fast Kohlenstoff, die aus Holzschliff, Kohle, Braunkohle und Roggenstärke hergestellt werden kann. Es ist sehr porös, was bedeutet, dass es ideal für die Absorption ist. Es wird aktiviert, um Pflanzenmaterial zu reinigen und seine Porosität zu erhöhen. Es hat viele therapeutische Eigenschaften: Es kann Verdauungsstörungen wie Durchfall, Darmstörungen, Mundgeruch (Halitosis), befruchtete Stühle, Aerophagie, Dyspepsie, Kolopathie, Gärungsgase, Gastroenteritis oder Lebensmittelvergiftung behandeln. Pflanzenkohle wird auch zum Aufhellen der Zähne verwendet.

Wie funktioniert das?

Pflanzliche Holzkohle ist einer der vielseitigsten Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs mit einer langen und vielfältigen Geschichte medizinischer und praktischer Anwendungen. Holzkohle zeichnet sich durch ihre hohe Adsorptionskapazität aus, die es ihr ermöglicht, Gase, Giftstoffe und Mikroben, denen sie auf ihrer Oberfläche begegnet, zu binden. Es wurde zur Verfeinerung und Aufhellung von Zucker verwendet, den Patienten verabreicht, um verschluckte Gifte zu absorbieren, Wasser zu filtern und ist auch als Zahnweißprodukt bekannt. Es wird gesagt, dass der Bentonit-Ton, der in einigen Zahnweißprodukten enthalten ist, eine negative Ladung hat, die positiv geladene Bakterien magnetisch neutralisiert, was den Zähnen einen ausgezeichneten Reinigungs- und Aufhellungsprozess verleiht. Bei einigen Produkten wird Holzkohle mit Kokosnussöl zu einer Paste gemischt, so dass auch Sie von dem Öl profitieren können.

Wie machen Sie das?

Um beste Ergebnisse zu erzielen, verwenden Sie eine Kohle-Zahnbürste im Pulver oder in der Paste und nehmen Sie sie vorsichtig in den Mund. Putzen Sie Ihre Zähne zwei Minuten lang vorsichtig mit geschlossenem Mund. Spucken und Spülen. Einige Produkte sollten morgens oder abends verwendet werden, um beste Ergebnisse zu erzielen, also lesen Sie die Anleitung. Tragen Sie die Paste direkt auf Ihre Zähne auf, die nicht sauber sein müssen. Achten Sie darauf, dass Sie nur die Mischung auf Ihre Zähne tupfen, anstatt sie zu reiben, um eine Beschädigung Ihrer Zähne zu vermeiden. Lassen Sie die Kohlepaste drei Minuten lang auf den Zähnen, um sicherzustellen, dass sie genügend Zeit hatte, sich an den oberflächlichen Flecken auf den Zähnen festzusetzen, und spülen Sie dann den Mund vor dem Zähneputzen mehrmals gründlich aus.

Zahnflecken: Wie lassen sich diese auf natürliche Weise entfernen?
Wie verwenden Sie Erdbeerpaste zum Aufhellen Ihrer Zähne?

Plan du site